1967 geboren in Paderborn NRW. Eltern sind Gärtner & Floristmeister und hatten eigenem Traditionsbetrieb. 1984-87 Ausbildung im elterlichem Bertieb Blumen Potthast. Im Urlaub in Spanien 1985 Felix kennegelernt und 1 Jahr als Jundendliebe genossen. Als Jungfloristin 1988 ein halbes Jahr an der Landesgartenschau Reda Wiedenbrück im RARO Floristenteam 13 wechselnde Hallenschauen mitgestaltet. Danach für die Firma Steckfix in ganz Europa und für die CMA in Deutschland gearbeitet. Sommer 1989 bei der BUGA Frankfurt wieder im RARO Floristenteam mitgearbeitet. Zusammen mit RARO Floristen Team Medailien gewonnen (u.a. die grosse Goldmedailie). Von nun an hatte mich das RARO Floristen Team in seinen Bann gezogen und ich habe immer wieder, wenn es mir möglich war, auf Bundesgartenschauen (Cottbus, Gelsenkirchen und Stuttgart) mitgearbeitet. Ein tolles Team mit immer wieder wechselden Floristen, aber immer den gleichen Teamchefs. ...
2000 Meine Eltern: Norbert und Ria Potthast -von Ihnen habe ich die Liebe zur Natur & die Kreativität mit der Natur gelernt - Danke für alles Mama und Papa
Berufswettkampf für Auszubildende in Bielefeld 1985
Von 1990 bis 1993 arbeitete ich im Blumenfachgeschäft Fleur Wüst in Luxembourg. Im Januar 1993 vertrat ich das Land Luxembourg erfolgreich am Europawettkampf der Floristen in Paris. Nach 7 Jahren Sendepause zwischen Felix und mir und verschiedenen kurzen und langen Beziehungen habe ich mich entschieden, mal wieder bei Felix vorbeizuschauen. Im Juni 1993 flog ich zu ihm nach Rorotonga: mein erster Flug, gleich halb um die Welt auf die Südseeinsel mitten im Pazifik. ... ...
Als wir uns wiedersahen, war es, als wenn die Jahre dazwischen keine Bedeutung gehabt hätten: Hals über Kopf verliebten wir uns wieder! Nach zwei heissen Wochen in der Südsee flog ich zurück nach Luxembourg, packte meine 7 Sachen und kündigte. Meine taubenblaue Ente zu verkaufen war zwar einfach, aber ich musste allen meinen Mut aufbringen, um es zu machen! Mit Expressomaschine, CD Gerät und Zukunftsängsten im Gepäck bin ich dann im November 1993 in Rarotonga, Cook Islands, South Pacific gelandet. Obwohl ich nur ein Touristenvisum besass, fand ich schnell eine Stelle als Floristin in der Firma Island Craft. Dort lehrte ich Floristik und ich lernte im Austausch Schmuck mit Schwarzen Perlen zu gestalten. Zusätzlich arbeitete ich als deutsche Reiseführerin für die Regierung: dadurch bekam ich dann auch eine Arbeitsgenehmigung. Es war eine sehr wilde und tolle Zeit. Ich habe viele Menschen kennengelernt die uns heute noch die besten Freunde sind: trotz Entfernung. ...
Fleur Wüst Luxembourg 1990
BUGA Frankfurt 1989
Nach einiger Zeit zog es uns dann für eine Kurze Unterbrechung nach Paderborn und zur BUGA Cottbus. Danach wieder ein Jahr in der Südsee, eine Wintersaison in St. Moritz (Floral Studio Gerber) und wieder an eine Bundesgartenschau: Gelsenkirchen 97 (ein halbes Jahr/ 13 Hallenschauen). Dann wieder zurück in die Cook Islands. Dort ewartetete uns eine grosse Herrausvorderung: Anlegen eines 2000 m2 grossen tropischen Hotelgartens für Crown Beach Resort. Im Anschluss danach sollten wir das Hotel leiten und das Restaurant führen -was leider nicht zu stande kam. Somit sind wir dann um viele Erfahrungen reicher aber ohne Geld im Februar 1998 in die Schweiz gezogen. Die Südsee haben wir gegen den Rhein getauscht und bis heute nicht bereut. ...
Europa Berufswettkampf für Floristen in Paris 1993 Weltoffen war ich schon immer wie man sieht ...
BUGA Cottbus Sonderschau Floristen gestalten 1995
In der Schweiz war meine erste Anstellung im Gartencenter Künzli Aadorf (bis Ende 1999). Danach war ich 3 Jahre als geschäftsführende Floristin im Blumenland Meier Lufingen tätig. Dort hatte ich freie Hand und konnte mich entfalten. Eine tolle Zeit! Aber wenn es am schönsten ist, gehe ich ja bekanntlich weg! Diesmal als freischaffende Floristin nach Essen an die IPM, wo ich 13 Schaufenster mitgeschaltete. Danach war ich für eine kurze aber interessante Zeit bei rosig.ch (Ladenneugestaltung und Eröffnung im Einkaufszentrum Migros Eglisau). Dann kam eine spannende Überganszeit mit zwei Teilzeit- Jobs die nicht unterschiedlicher hätten sein können: bei Marsano am Paradeplatz und Blumen Kölliker beim Schauspielhaus ZH (Frau Schelleberg war damals schon über 80 Jahre aber eine Chefin ohne wenn und aber). Nach dieser Zeit freute ich mich sehr auf die Zusammenarbeit mit der Blumen Oase und Sandra Kobel. Ich durfte frei das neue Ladenlokal in Hottingen einrichten und den Laden nach meinen Wünschen führen. Eine schöne Zeit in einem tollen Quartier von Dezember 2003 bis August 2005. ...
Hochzeit auf Rarotonga Cook Islands 10.August 1996 - Barfuss am Strand von Titikaveka ... love you Felix
1998 RARO Floristenteam Hans Willi Rankers & Hans Werner Roth Habe sehr viel von den beiden Floristmeistern gelernt in Floristischer Gestaltung und für das Leben-vielen Dank dafür Kennengelernt 1987
Nun war ich schon über 20 Jahre Floristin und obwohl ich sehr viel Abwechslung hatte wollte ich mich verändern. Das bekamen Rita und Richard Meier vom Blumenland Meier mit und da zu dem Zeitpunkt das Blumenland Partner der Messe Schweiz wurde, entstand mein neuer Job. Von September 2005 bis April 2010 habe ich Messe Organisation, Eventfloristik und Mietpflanzen Service in Zusammenarbeit mit Messe Schweiz MCH Group und dem Blumenland entwickelt und umgesetzt . Eine sehr gute Entscheidung und tolle Zeit. Nebenbei haben Felix und ich ein Haus am Rhein gebaut und den 2399 m2 grossen Garten gestaltet. Das Haus haben wir 2014 erfolgreich verkauft und ein Neues Haus im Zürich Unterland gefunden. Am Rhein habe ich von 2009 bis 2012 mein B&B waterline.ch geführt. Seit 2008 Mitaufbau und Mitarbeit der Firma seasoning.ch mit meinem Mann zusammen . Die Firma entwickelt sich gut und von daher entsteht Januar 2013 meine eigene Firma seasoning.ch deko . Seit dem 20.März 2013 habe ich meinen Laden in Ehrendingen, erst 3 Jahre im Unterdorf und dann seit dem 6.März 2016 grösser und zentraler im Dorfkern von Ehrendingen seasoning.ch deko Dorfstr.18 5420 Ehrendingen ...ich freu mich auf die Zukunft und auf jeden Tag wieder von Neuem...
Blumenland Meier Blumenland Schweiz AG und MCH Messestand Deko Administration und Umsetztung der Aufträge in allen Messehallen der Schweiz mit Mietpflanzen und Floristik 2005 bis 2010 merci für die gute Zeit und das Vertrauen
seit 2008 Mitaufbau und Mitarbeit der Firma seasoning.ch und ab 1.1.2013 eigene Firma seasoning.ch deko Marion Benz Floristin / Gestalterin ...danke an meine Kunden und Freunde