1968 in Zürich geboren absolvierte ich von 1984 bis 1988, nach den obligatorischen sechs Primarschul- und drei Sekundarschuljahren, meine Doppellehre als Koch/Kellner im Restaurant 'Au Premier' (Bahnhofbuffet Zürich). Bei einem Urlaub in Spanien 1985 lernte ich meine zukünftige Frau Marion kennen. Wir beide waren damals sehr jung und die stürmische Liebesbeziehung dauerte nur ein Jahr. Damals wussten wir beide noch nicht, dass wir uns 1993 in den Cook Islands wiedersehen und dort heiraten würden.
Nach der Lehre und der anschliessenden Rekrutenschule zog ich Ende 1988 nach England und arbeitete als Koch ein Jahr im Gatwick Hilton Hotel im Flughafen Gatwick. Mit dem Velo radelte ich nach Beendigung meines Vertrages von London nach Zürich und von dort flog ich weiter nach Eilat, Israel. Dort hatte ich bereits eine neue Arbeitsstelle als Demi Chef de Partie im King Solomons Palace Hotel.
Nach dem Einmarsch Saddam Husseins in Kuwait 1990 brach der Tourismus in Eilat zusammen und wir Köche hatten nichts mehr zu tun. Ich suchte und fand sehr schnell eine neue Stelle in Bophuthatswana, Republik Südafrika. In einem kleinen Kasino Hotel, Thlabane Sun, in Thlabane/Rustenburg kochte ich von 1990 bis 1992 für hungrige Südafrikaner. Meine freie Zeit verbrachte ich in Botswana, Zimbabwe und Zambia auf Safari. Dort kochte ich auf dem offenen Feuer während die Hyänen hinter den Dornbüschen auf Essensreste lauerten.
1992, nach dem Zusammenbruch des Apartheidregimes in Südafrika, was wir Köche nur am Rande mitbekommen hatten, zog ich weiter: diesmal für ein Sommersaison nach Bermuda ins Cambridge Beaches Resort, eins der zehn besten Hotels der Welt. Sechs Monate später flog ich bereits weiter nach Neuseeland. Nach einem kurzen Intermezzo im Parkroyal Wellington, fand ich drei Monate später, Anfang 1993, meinen Traumjob im Manuia Beach Hotel auf der Insel Rarotonga im Südpazifik. Auf dieser Insel heiratete ich Marion 1996. Sie war 1994 auf die Insel gezogen, nachdem sie ihr altes Leben in Luxemburg abgebrochen hatte, um aus Liebe zu mir in die Südsee zu ziehen.
1998 zogen wir in die Schweiz. Hier arbeitete ich unter anderem für das Restaurant Alte Post in Kaiserstuhl, für Mövenpick Restaurants am Paradeplatz Zürich, für den Gourmessa Party Service, Gamma Catering und das Blumenland Meier. Fünf Jahre war ich Koch/Geschäftsführer stv. im Restaurant Blindekuh in Zürich. Seit 2008 habe ich meine eigene kleine Catering/Marktfahrer Firma seasoning.ch 2010, nach jahrelanger Schreibarbeit an meinen verschiedenen Arbeitsplätzen auf der ganzen Welt, veröffentlichte ich nun endlich mein erstes Buch Wok'N'Roll: eine autobiogrphische Romanerzählung über mein Leben als Koch. (Bastei Lübbe Verlag Köln)
Zum Reinlesen Hier Clicken!
Februar 2014 erschien mein zweites Buch: die Fortsetzung von Wok'N'Roll: Hot Toque-weitere scharfe Storys aus Schweizer Küchen